Kontaktadresse:

Frau
Christine Reichart
Mitarbeiterin Amt für Kultur, Sport und Tourismus
07322 952-2910
07322 952-1108
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Zeulenroda-Triebes

Weitere Infos

Zeulenroda-Triebes

Zeulenroda liegt im Freistaat Thüringen, etwa 20 km südlich von Gera im Thüringer Vogtland. Im Februar 2006 fusionierte die Stadt im Herzen Deutschlands mit der benachbarten Stadt Triebes (damals etwa 4.000 Einwohner). Seitdem führt die Doppelstadt den Namen Zeulenroda-Triebes und hat rund 16.300 Einwohner. Die Landschaft, die den Ort umgibt, ist geprägt von drei Talsperren und vom grauen Gestein des Thüringer Schiefergebirges.

Die Wiedervereinigung mit Leben zu erfüllen, war der gemeinsame Gedanke von Giengen und Zeulenroda bei ihrer am 13. Oktober 1990 vereinbarten Städteverbindung. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wollte man – das kam auch in den Festreden zum Ausdruck – die Bürger der beiden so lange getrennten Teile Deutschlands einander näherbringen. Heute kann man sagen, dass dies gelungen ist. Es gibt Verbindungen zwischen den kommunalen Vereinen. Zudem trifft man sich beim Giengener Stadtfest, wo längst Bekanntschaften und Freundschaften zwischen Vertretern und Bürgern sämtlicher Giengener Partnerstädte entstanden sind. Die Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen in beiden Städten, wie z. B. die TSG-Volleyballer beim Karpfenpfeifer-Turnier, stärken die wechselseitigen Beziehungen. Ein Schwerpunkt bilden auch die Freizeiten der Jugendhäuser.

Weitere Vereine, welche die Städtepartnerschaft aktiv pflegen, sind u. a. die Stadtkapelle Giengen und der Obst- und Gartenbauverein.