Gruppenfoto anlässlich der Beurkundung der Partnerschaft mit San Michele di Ganzaria

Kontaktadresse:

Frau
Christine Reichart
Mitarbeiterin Amt für Kultur, Sport und Tourismus
07322 952-2910
07322 952-1108
E-Mail senden / anzeigen

Weitere Infos

San Michele di Ganzaria

Die noch ganz junge Städtepartnerschaft zwischen Giengen und San Michele di Ganzaria soll – so heißt es in der beiderseitigen Erklärung – zur kommunalen Entwicklung, zu gemeinsamer Lebensfreude der Menschen und zur Verbesserung des Verständnisses in lokalen und globalen Belangen beitragen – auf humanitärem, kulturellem, wirtschaftlichem, touristischem und sportlichem Gebiet. Mittlerweile wird sie bereits launig als „Pasta-Spätzle-Connection“ bezeichnet.

Die sizilianische Gemeinde San Michele di Ganzaria (etwa 3.000 Einwohner) liegt ca. 80 km südwestlich der Stadt Catania, von Giengen ist sie 1.850 km entfernt. Trotzdem verbindet eine Buslinie das schwäbische Giengen mit dem sizilianischen San Michele.

Seit knapp sechzig Jahren bestehen enge Kontakte und familiäre Verbindungen zwischen San Michele di Ganzaria und Giengen. Sie entstanden aus der Zuwanderung sizilianischer „Gastarbeiter/innen“ Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre. Der Großteil unserer italienischen Mitbürger/innen in Giengen stammt aus San Michele di Ganzaria.
 
Von ihnen kam im Jahr 2018 die Idee, eine Delegation aus der alten Heimat zum Stadtfest Ende Juli einzuladen. Oberbürgermeister Dieter Henle nahm diese Idee gerne auf. Daraufhin besuchte eine rund 50-köpfige Delegation aus San Michele di Ganzaria den Giengener Panschertreff: Neben Bürger/innen der sizilianischen Stadt zählten von offizieller Seite der Bürgermeister Dottore Giovanni Petta und zahlreiche Mitglieder des Stadtrats dazu.
 
Das von großer Herzlichkeit geprägte Treffen ließ rasch den Gedanken an eine Städtepartnerschaft reifen. Oberbürgermeister Henle besuchte daher Anfang September die Feierlichkeiten zu Ehren des Erzengels Michael, Schutzpatron von San Michele di Ganzaria. Er genoss dort große Gastfreundschaft – ebenso eine 18-köpfige Delegation aus Vertretern des Giengener Gemeinderates, Vereinen, Schulwesen, Volkshochschule und Bürgerschaft, die Anfang November beim St.-Martins-Fest in San Michele di Ganzaria weilte.
In beiden Städten wurden Partnerschaftskomitees gegründet. Sie initiieren Verbindungen der Vereine und Institutionen beider Kommunen und koordinieren die Aktivitäten nach dem Modell bestehender Partnerschaften. Unter anderem präsentieren sich Delegationen aus Giengen und San Michele di Ganzaria bei den jeweiligen Stadtfesten der Partnerstadt. Der Jugendchor und das Jugendorchester der Musikschule Giengen veranstaltete eine Konzertreise vom 13. bis 19. Juni 2019 und begeisterte das italienische Publikum, u. a. in Caltagirone und in San Michele di Ganzaria.

Der Partnerschaftsvertrag wurde am 20. Juli 2019 durch Giengens Oberbürgermeister Dieter Henle und San Micheles Bürgermeister Dottore Giovanni Petta unterzeichnet.