Logo AG Schulsozialarbeit

Kontakt:

AG Schulsozialarbeit Giengen
Frau Monika Danner
Lichtensteinstraße 15
89537 Giengen an der Brenz
Telefon: 07322 21699
E-Mail: Monidanner@gmx.de

AG Schulsozialarbeit

Projektidee:

Unterstützung aller Schulen in Giengen und Teilorten und Verbesserung der Schul- bzw. Lebenssituation aller Kinder und Jugendlichen in Giengen.

Themen:

Kinder- und Jugendsozialpreis

Diese Auszeichnung, die jährlich zum Neujahrsempfang an bis zu zehn Kinder und Jugendliche (auch Gruppen) für besonderes ehrenamtliches Engagement oder besondere Zivilcourage seit 2004 verliehen wird, hat inzwischen einen festen Platz in Giengen eingenommen. Vorschläge von Kindern- und Jugendlichen für diesen Preis, können jeweils bis Oktober des laufenden Jahres, bei unten angegebener Adresse abgegeben werden.

Streitschlichterausbildung

Unterstützung und Förderung der Ausbildung von Streitschlichtern an den Giengener Schulen in Zusammenarbeit mit dem Verein G-Recht e.V. Heidenheim seit 2007.

Elterninformation und Elternstärkung

Knapp 20 Elternbriefe sowie Veranstaltungen zu Themen wie Erziehung, Mobbing, Pubertät, Gewalt, Internet oder „lernen lernen“ gibt Eltern Informationen und Richtlinien an die Hand um den Alltag mit ihren Kindern besser oder einfacher meistern zu können.

Sonstiges

Förderung von Einzelprojekten für und mit Kindern und Jugendlichen, wie beispielsweise die Unterstützung sozialer Projekte am Horts der Jakob-Herbrand-Schule, des gemeinsamen Mittagessens in der Ferienfreizeit, des Baus einer Kletterwand und vieles andere mehr.

Die Mitglieder des Freundeskreises Schulsozialarbeit setzen sich aus den Schulsozialarbeitern der Giengener Schulen, engagierten Eltern und Erzieherinnen sowie den Damen und Herren Schulleiterinnen und Schulleiter der Giengener Schulen zusammen.

Die AG Schulsozialarbeit besteht seit Mai 2002 und hat 18 aktive Mitglieder.