Gemeinsam für Integration


Integrationskonzept verabschiedetIgel


In Giengen gEmeinsam Leben“ ist das Motto der Stadt Giengen in Sachen Integration. Der bunte IGEL mit Fahnenabschnitten in verschiedensten Landesfarben macht deutlich: Giengen ist der gemeinsame Boden für vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, die einander ergänzen und beeinflussen!

Die Stadt wird als Modellkommune gefördert: inhaltlich durch die Führungsakademie Baden-Württemberg, finanziell durch das Land. In zwei Jahren entstand unter Beteiligung vieler Menschen in Giengen ein Integrationskonzept als Richtschnur und Orientierung für alle. Es beschreibt den Weg vom Willkommen zum Ankommen und zur Integration.

Danke an alle Beteiligten!
In unsere IGEL-Workshops brachten sich Stadträte, Verwaltung, Schulen, Sport- und Kulturvereine, Wohlfahrtsverbände, Geflüchtete und junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ein. Die Bürgerschaft nahm durch Befragungen teil. Der Entstehungsprozess bildet ein starkes Miteinander, für das sich die Stadt bei allen herzlich bedankt!

Unser Konsens: Austausch und gemeinsame Organisation, Verantwortung und Aktivitäten sorgen für ein gelingendes Miteinander. Das Integrationskonzept beschreibt dafür Themen, Ziele, Maßnahmen und Beteiligte.

Transparenz – Sprache – Miteinander
  • Wir wollen Transparenz für sämtliche Hilfestellungen schaffen: durch Information auf allen Wegen – durch Integrationsmitarbeiter/innen, Ämter, Bürger/innen, Vereinigungen, Vereine.
  • Wir wollen den Zugang zur deutschen Sprache erleichtern und alle Bürger/innen für die Aufnahme Integrationswilliger sensibilisieren: durch erweiterte Sprachkursangebote mit Kinderbetreuung, Themenwochen, Sprachhelfer/innen etc. – durch Bürger/innen, Kulturvereine, Stadtverwaltung, VHS.
  • Wir wollen Kennenlernen, Austausch und Begegnung weiter fördern: durch Projekte wie die „Festmeile Internationale Teigtaschen“ und „Interkultureller Garten“, Bürger-Begegnungscafés und gemeinsame Feste – durch Stadtverwaltung, Engagierte, Bürger/innen, Vereine.
Treffpunkt Integration: Giengen, Marktstraße 24
Im „Treffpunkt Integration“ in der City bündelt sich das Angebot: Er steht allen offen, bietet Beratung, Networking und Veranstaltungsreihen, u. a. Connect you, Welcome-Treff, Frauencafé und Hausaufgabenhilfe. Ein hauptamtlicher Integrationsbeauftragte und drei Integrationsmanager/innen arbeiten zusammen mit ehrenamtlichen Organisationen, u. a. dem Interkulturellen Forum und dem Freundeskreis Asyl. Mehr unter https://www.treffpunkt-integration-giengen.de/.

„In Giengen gEmeinsam Leben! – Wir sagen „Ja“ zueinander!
Unser komplettes Integrationskonzept finden Sie hier

Logo IGEL