Veranstaltung

Neujahrskonzert der Städtischen Musikschule Giengen

Musiker in Orchesterbesetzung auf der Bühne sitzend
Sa., 7. Januar 2023
19:00 Uhr
Einlass: ab 18:15 Uhr

Motto: "Tanz"
^
Beschreibung

Das große Sinfonieorchester der Städtischen Musikschule Giengen besteht aus knapp 90 Musikerinnen und Musikern und spielt unter dem Dirigat von Musikschulleiterin Marion Zenker. Es besteht aus Mitgliedern des Jugendorchesters und des Kammerorchesters, aus Lehrkräften der Musikschule, ehemaligen Musikschüler*innen, Musikstudent*innen und Berufsmusiker*innen, von denen fast alle in einer Beziehung zur Giengener Musikschule stehen. Das jüngste Orchestermitglied ist zehn Jahre alt, das älteste über 80.

Das Neujahrskonzert steht dieses Mal unter dem Motto „Tanz“. Auf dem diesjährigen Programm stehen u. a. Werke von Felix Mendelssohn, Jean Sibelius, Dmitri Schostakowitsch, Jean Baptiste Lully, Arturo Márquez und Jacques Offenbach. Getanzt werden darf zu einem Walzer von Johann Strauß.

Als Solisten spielen drei der talentiertesten Nachwuchsmusiker Deutschlands und allesamt Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“: Estelle Weber (Violine), die in Wien studiert, der in Karlsruhe studierende Pianist Matteo Weber und Jonathan Zenker (Marimbaphon), Jungstudent in München.

^
Veranstaltungsort
Walter-Schmid-Halle
Beethovenstraße 12
89537 Giengen an der Brenz
^
Kosten

Die Karten kosten im Vorverkauf 18,00 Euro und ermäßigt 10,00 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten jeweils drei Euro mehr.

Vorverkauf:
Online

^
Vorverkaufsstellen
^
Veranstalter
Stadt Giengen
in Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule Giengen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken