Veranstaltung

Zwiebelkuchenfest und Ende der Museumssaison bei der Alten Mühle Burgberg

Do, 3. Oktober 2019
ab 11:00-18:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Traditionelles Zwiebelkuchenfest und Saisonausklang
Beschreibung
^
Beschreibung
Am 3. Oktober öffnet die Alte Grob- und Mahlmühle in Burgberg zum letzten Mal in dieser Saison die Tore des Mühlenmuseums für die Öffentlichkeit. Traditionell veranstaltet der Historische Mühlenverein an diesem Tag das Zwiebelkuchenfest.

Von 11 bis 18 Uhr kann die Mühle besichtigt werden. Sie wartet mit einem spätmittelalterlichen Mahlgang und einem der größten Mühlräder in ganz Deutschland auf. Außerdem werden zahlreiche Raritäten rund um das Leben und Arbeiten in vergangenen Zeiten gezeigt. Dazu gehören auch die sogenannten freien Künste, wie zum Beispiel Korb- und Rechenmachen. Ende des 19. Jahrhunderts wurden diese durch die Erfindung der Burgberger Endsocken ergänzt. Führungen durch das liebevoll sanierte Kulturdenkmal lassen seine Geschichte für die Besucher lebendig werden.
 
Der historische Mühlenverein sorgt mit einem Mittagstisch, Zwiebelkuchen, Federweißer, Kaffee und Kuchen für die Bewirtung. Außerdem wird allerlei Handgemachtes geboten und am Nachmittag spielt der Musikverein Burgberg. Anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags in Giengen verkehrt ein kostenloser Shuttle-Bus zwischen Giengen, Hürben und Burgberg mit stündlichem Halt nahe der Mühle. Der Fahrplan wird in der Presse veröffentlicht und ist unter www.giengen.de abrufbar.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Mühle
Breite Furt
89537 Giengen an der Brenz
Stadtteil: Burgberg
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken