Veranstaltung

4. Giengener Gitarrenfestival

Fr, 15. Februar 2019
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Jule Malischke feat. S. Bormann, M. Skulski & Clive Carroll (UK) - Doppelkonzert
Beschreibung
^
Beschreibung
Jule Malischke hat ihr Gitarre-Studium an der Universität in Augsburg begonnen und der Musikhochschule Dresden mit dem erfolgreichen Abschluss der Meisterklasse beendet. Schon während des Studiums ist sie zu einer eigenständigen Künstlerin gereift. Mit ihrer charmanten Ausstrahlung und ihrer wunderbaren Stimme versteht sie es, den Zuhörer mit den ersten Klängen zu verzaubern. Gekonnt schlägt sie dabei eine Brücke zwischen ihren einfühlsam gesungenen Songs sowie modernen Fingerstyle Arrangements – sie verfügt über eine beeindruckende musikalische Vielseitigkeit.

Jule Malischke gehört schon als junge Musikerin in der gitarristischen Männerdomäne Deutschlands zu den wenigen großartigen Gitarristinnen. Sie konzertiert mittlerweile deutschlandweit als auch international und war auf vielen Gitarrenfestivals ebenso wie als Support von Barclay James Harvest, Christina Stürmer, im Radio und TV zu erleben. Mit den Einspielungen zu
ihrer Debüt CD „Whatever may happen“, begann 2013 die kreative Zusammenarbeit mit dem Dresdner Gitarrenprofessor Stephan Bormann, der ihr für dieses Abenteuer als Arrangeur und Musiker zur Seite stand.

Stephan Bormann zählt zu den viels(a)itigsten deutschen Gitarristen. Mit seinen Projekten, dem CRISTIN CLAAS TRIO, Hands On Strings, Jule Malischke und dem 10String Orchestra bestreitet er ca. 100 Konzerte im Jahr. Er ist nicht nur erfolgreicher Musiker, sondern auch Komponist mit Veröffentlichungen im AMA-Verlag und bei Schott Music. Seit 1994 leitet er eine Hauptfachklasse an der Hochschule für Musik in Dresden und ist dort Professor im Bereich Gitarre Jazz/Rock/Pop. Workshops führten ihn in zahlreiche Städte Deutschlands sowie nach Italien, Österreich und in die USA.

Im Juli 2018 war Michal Skulski als Gastmusiker in Jule Malischkes Examenskonzert integriert. Der aus Polen stammende Jazz-Saxophonist hat ebenso die Meisterklasse an der Musikhochschule Dresden absolviert und bereits mit Größen wie Sharrie Williams gespielt. Mit seinen warmen einfühlsamen Klängen und meisterhaften Improvisationen fügt er sich perfekt
ergänzend in Jule Malischkes Songs.

2019 erscheint Jule Malischkes neues Album, auf dem Stephan Bormann und Michal Skulski ebenfalls zu hören sein werden. Beim 4. Giengener Gitarrenfestival können sie die ersten musikalischen Kostproben dieser neuen Konstellation genießen.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Bürgerhaus Schranne
Schrannenstraße 12
89537 Giengen an der Brenz
Kosten
^
Kosten
Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf für Erwachsene 19,00 Euro, ermäßigt 15,00 Euro. Für Workshopteilnehmer beträgt der Eintritt 14,00 Euro

An der Abendkasse kostet der Eintritt für Erwachsene 21,00 Euro, ermäßigt 18,00 Euro.


Vorverkaufsstellen:
i-Punkt Giengen, Marktstraße 9, 89537 Giengen, Tel. 07322 952-2920
Schreibwaren Süßmuth Giengen, Marktstraße 13, 89537 Giengen, Tel. 07322 5114
Ticketshop im Pressehaus Heidenheim, Marienstraße 9, 89518 Heidenheim
Musikhaus Klein Heidenheim, Clichystraße 2, 89518 Heidenheim, Tel. 07321 43949
www.julemalischke.de
giengener-gitarrenfestival.leoticket.de/
Veranstalter
^
Veranstalter
Jule Malischke
Download
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Programmflyer 2019 Giengener Gitarrenfestival
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken