News

Das Giengener Kinderfest 1951


Das rund elfminütige Video lief seinerzeit als Vorfilm im Giengener Kino „Burgtheater“ und lässt den Betrachter in einen typischen Kinderfest-Tag mit Böllerschüssen, Weckruf der Kapellen, Festzug durch die Stadt, buntem Treiben auf dem Schießberg und der Stäffelespredigt eintauchen. Hinterlegt ist es mit den klassischen Kinderfestliedern „Der Winter ist dahin“, „Geh aus mein Herz“, „Womit soll ich dich wohl loben“, dem Berglied (Polonaise-Lied) und „Danket alle Gott“. Bis auf „Geh aus mein Herz“, das vor wenigen Tagen von Anselm Kreh an der Orgel eingespielt wurde, stammen die Lieder von älteren Aufnahmen des Jugendblasorchesters und der Stadtkapelle. Für die fachkundige Begleitung dieses Beitrags sorgte passenderweise Ulrich Meier, der seit 1994 das Offene Liedersingen leitet.

Hier gelangen Sie zum Film.