News

Danke für Ihren Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr!


Erneut ist am Dienstag in Giengen ein Kind auf tragische Weise ums Leben gekommen: ein 13-jähriger Junge, nahe des Margarete Steiff Gymnasiums. Alles weist darauf hin, dass ein junger Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat... Könnten wir es nur ungeschehen machen!
Wir können es nicht. Und so bleibt einmal mehr nur die Trauer: Wir bedauern dieses Unglück zutiefst und sind in Gedanken bei den Eltern des Jungen, bei seiner Familie und bei denen, die einen Freund, einen Kameraden, einen Schüler verloren haben.
Wir sind ständig um höchstmögliche Sicherheit im Straßenverkehr bemüht und danken Ihnen für Hinweise auf möglicherweise kritische Verkehrssituationen in Giengen, die wir gerne prüfen und gegebenenfalls stärker sichern. Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass Vorsichtsmaßnahmen und Geschwindigkeitskontrollen verantwortungsvolle Fahrweise nicht ersetzen können.

Ich appelliere an alle Fahrzeuglenker/innen in Giengen:
·         Halten Sie beide Hände am Lenkrad bzw. an der Lenkstange!
·         Beachten Sie die Geschwindigkeitsvorgaben!
·         Fahren Sie konzentriert und vorausschauend!
·         Denken Sie für andere mit und überlassen Sie ihre Gesundheit nicht     
          unglücklichen Umständen, die Sie bei aufmerksamer Fahrweise hätten
          verhindern können!
Auf diese Weise schützen Sie nicht nur andere Menschen. Sie schützen auch sich selbst – vor der unerträglichen Last, Verletzungen oder gar das Sterben eines Mädchens, eines Jungen, einer Frau, eines Mannes verantworten zu müssen.

Danke für Ihren Beitrag!
Ihr Oberbürgermeister Dieter Henle