News

Opernabend „Südländisches Feuer"


Am Sonntag, den 24.02.2019 steht ab 19:00 Uhr im Blauen Saal der Walter-Schmid-Halle Giengen ein besonderes Konzerterlebnis auf dem Programm: Ein Opernabend mit berühmten Arien, Melodien und Klavierwerken aus Italien, Spanien und Argentinien, die von Prof. Fedele Antonicelli, der Sopranistin Antonia Giove und dem Bariton Ciro Greco vorgetragen werden.
 
Der in der Region bestens bekannte Pianist Fedele Antonicelli hat das Konservatorium „N. Piccinni“ in Bari mit Auszeichnung abgeschlossen. Er war Preisträger bei mehr als 40 Wettbewerben, u.a. beim „Arturo Benedetti Michelangeli“ International Piano Competition (1. Preis) und beim „Walter Gieseking-Wettbewerb“ in Saarbrücken (1. Preis). 2002 wurde er mit dem Sonderpreis des Münchner Kammerorchesters bedacht. Als Solist spielte er mit bedeutenden Orchestern wie dem Bari Symphony Orchestra und den St. Petersburger Philharmonikern. Antonicelli ist Professor für Instrumental-Korrepetition an der Hochschule für Musik Saar und an der Städtischen Musikschule Giengen als Klavierlehrer tätig.
 
Für den Konzertabend in Giengen hat er mit der Sopranistin Antonia Giove und dem Bariton Ciro Greco zwei namhafte Künstler aus Italien um sich geschart. Wie Antonicelli haben diese ihre Studien mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen und sind in zahlreichen Wettbewerben ausgezeichnet worden.
 
Gemeinsam werden sie in Giengen ein abwechslungsreiches Programm an Liedern Opernarien und Klavierwerken auf die Bühne bringen.
 
Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Schreibwaren Süßmuth (Tel: 07322/5114), im i-Punkt der Stadt Giengen (Tel. 07322/952-2920) sowie im Ticketshop im Pressehaus Heidenheim. Die Karten kosten im Vorverkauf 15,00 Euro und ermäßigt 9,00 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten jeweils 3,00 Euro mehr.
Prof. Fedele Antonicelli