Atrium Kaltenburg, Foto: IG Kaltenburg

Ruine Kaltenburg

Oberhalb der Charlottenhöhle und mit einmaligem Ausblick auf Hürbe- und
Lonetal liegt die Ruine Kaltenburg. Erbaut um 1180 und im Dreißigjährigen Krieg zerstört, durchlief die eindrucksvolle mittelalterliche Wehranlage eine wechselhafte Geschichte.
 
Dank des ehrenamtliche Engagements des Schwäbischen Albvereins Hürben und der 2014 gegründeten Interessengemeinschaft Kaltenburg ist das Kulturdenkmal saniert und nun für Besucher wieder offen. Hier wird das Mittelalter mit romantischer Kulisse eindrucksvoll erlebbar.

Die Termine für die Sonntagsführungen auf der Kaltenburg für das Jahr 2022 werden hier veröffentlicht. Sie finden i. d. R. jeweils um 11:00 und 14:00 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt und die Teilnehmer müssen ihre Kontaktdaten angeben.

Ansicht Kaltenburg, Foto: IG Kaltenburg