Veranstaltung

13. Giengener Kulturnacht

Logo Kulturnacht 2017
Sa, 29. April 2017
19:30 Uhr
Eröffnung in der Schranne um 19:30 Uhr. Beginn an allen Veranstaltungsorten um 20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Erleben Sie Kultur im Stundentakt!
Beschreibung
^
Beschreibung
In vier verschiedenen Locations erwartet Sie zwischen 19:30 Uhr und 1:30 Uhr ein attraktives und abwechslungsreiches Programm:

Zur Eröffnung und zum Abschluss der Kulturnacht lässt die aus Luxemburg stammende Band Dream Catcher um ihren charismatischen Sänger John Rech im Bürgerhaus Schranne mitreißenden Irish Folk mit gefühlvollen Balladen und eingängigem Pop verschmelzen. Österreichisches Jammern mit deutscher Gründlichkeit und das auf höchstem sprachlichen Niveau und absolut unterhaltsam - das ist die Kernkompetenz des erfolgreichen Kabarettisten Stefan Waghubinger, der sein Programm „Außergewöhnliche Belastungen“ aufführt. Das Duo Graceland lässt die Musik von Simon & Garfunkel wieder lebendig werden. Die beiden Musiker sind seit nunmehr zwei Jahren mit ihrem Programm deutschlandweit erfolgreich unterwegs und gewannen 2011 den internationalen Country Music Award. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren lässt die Songs ihrer Vorbilder zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Erlebnis werden.


Dream Catcher Stefan Waghubinger


Sarah Lesch ist Preisträgerin des FM4 Protestsongcontests und des Udo Lindenberg Panikpreises 2016 und tritt bei der Kulturnacht im Bistro Knopf auf. Dass sie zu den derzeit angesagtesten Liedermacherinnen gehört, beweisen auch ihre knapp 40.000 Fans auf facebook. Das Kontrastprogramm zu ihr liefern die Dicken Fische, eine der coolsten Unplugged-Bands unseres Landes, die bereits im Rahmen der Reihe „Halb8“ zu absoluten Publikumslieblingen avanciert sind.

Sarah Lesch Dicke Fische


In der Stadtkirche steht das Programm ganz im Zeichen von Johann Sebastian Bach. Das Rhythmoton Percussion Duo präsentiert Musik für Schlagwerk, die aufhorchen lässt. Von virtuos verdichteten Rhythmen bis hin zu eingängigen afrikanischen Klängen werden viele unterschiedliche Schlaginstrumente und Stile zu hören sein. Gemeinsam mit dem Kammerorchester und dem Jugendorchester der Städtischen Musikschule Giengen werden die Künstler u. a. Werke von Bach interpretieren. Im zweiten Konzertblock spielt das Kammerorchester das 5. Brandenburgische Konzert BWV 1050 und die bekannte Orchestersuite C-Dur BWV 1066. Die Streicher werden dabei jeweils von verschiedenen Solisten, u.a. von Christian Barthen am Cembalo unterstützt.


Rhythmoton


In der Stadtbibliothek dürfen sich die Besucher auf die packende musikalische Lesung „Der verkaufte Schatten oder Peter Schlemihls wundersame Geschichte“ mit Schauspielerin Jutta Seifert und Flötistin Birgit Kramarczyk freuen. Die Erzählung des Dichters und Naturforschers Adelbert von Chamisso handelt von Tarnkappen, Siebenmeilenstiefeln und einem verzauberten Dukaten-Beutel. Außerdem liest die ausgezeichnete Stuttgarter Schauspielerin Suzan Smadi drei köstlich-amüsante und liebenswerte Geschichten über ein Dörfchen in den Masuren.


Jutta Seifert und Birgit Kramarczyk


Das Haus der Jugend verwandelt sich in ein multikulinarisches Auszeitcafé (MAC), für alle, die sich in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre eine Auszeit inmitten der kulturellen Vielfalt dieser Nacht nehmen möchten.


Der Startschuss erfolgt um 19.30 Uhr in der Schranne. Zwischen 20 Uhr und Mitternacht läuft das Programm an allen Orten. Wenn anschließend die Giengener Turmbläser vom Turm der Stadtkirche das Finale der Kulturnacht einläuten, sorgen Dream Catcher in der Schranne für ein furioses musikalisches Finale. Danach geht es dort zum gemütlichen Ausklang der Kulturnacht über, der von der Stadtkapelle Giengen bewirtet wird.

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Bürgerhaus Schranne, Stadtkirche, Stadtbibliothek, Haus der Jugend und Bistro Knopf Giengen
Kosten
^
Kosten
Die Eintrittsbänder kosten für Erwachsene im Vorverkauf 16,00 Euro, an der Abendkasse 19,00 Euro. Ermäßigte Bänder kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse jeweils 6,00 Euro.

Die Eintrittsbänder sind im i-Punkt, Marktstraße 9, 89537 Giengen (Tel. 07322 952-2920), bei Schreibwaren Süßmuth, Marktstraße 13, 89537 Giengen  (Tel. 07322/5114) und beim Ticketshop im Pressehaus Heidenheim, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim erhältlich.
Veranstalter
^
Veranstalter
Stadtverwaltung Giengen in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Giengen
Download
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Programm Kulturnacht 2017
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

  • Große Kreisstadt Giengen an der Brenz
  • Marktstraße 11
  • 89537 Giengen an der Brenz
  • Telefon: +49 (0)7322 952-0
  • stadtverwaltung@giengen.de