News

Was tun, wenn die Murmel in der Nase steckt?

Fortbildungsseminar des Amtes für Bildung und Soziales

Mit diesem plakativen Titel eines aktuellen Fortbildungsseminars weckte das Amt für Bildung und Soziales der Stadt Giengen hohes Interesse bei Eltern und Erziehungsfachkräften. Denn immer wieder gibt es im Umgang mit Kindern kleine und größere Notsituationen, in denen sicheres und richtiges Handeln gefragt ist!

Die in Zusammenarbeit mit dem Erste-Hilfe-Dienstleister „Pulsschlag“ aus Ulm durchgeführten Veranstaltungen am 24.01., 31.01. und 05.02. im Bürgerhaus Schranne waren dementsprechend gut besucht.

In einem Mix aus Theorie und Praxis boten die erfahrenen Dozenten Lösungswege für typische Notfälle und beantworteten persönliche Fragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer empfanden das Seminar als außerordentlich hilfreich. Ihre Feedbacks reichten von „sehr praxisnah“ über „tolle Fortbildung“ und „Dozenten mit Praxiserfahrung“ bis hin zu der Aussage: „Nun fühle ich mich für den Alltag sicher.“

Fortbildungsseminar für Kindernotfälle