Alte Mühle Burgberg

Breite Furt 4
89537 Giengen an der Brenz
Stadtteil: Burgberg
0160 93269679
E-Mail senden / anzeigen

Alte Mühle Burgberg

Das Klappern eines Mühlrads klingt nach Romantik pur. Sein Klang entführt Besucher der 1344 erbauten Alten Mühle in Giengen-Burgberg ins Mittelalter. Schon der zwischen rauschendem Bach und stillem Wald gelegene Putzbau mit Satteldach wirkt märchenhaft. Unvergesslich, wenn sich dann das stattliche Mühlrad zu drehen beginnt, um Funktionsweise und Mahlgang einer altdeutschen Mühle darzustellen.

In die Ära alter Handwerkstradition fühlt man sich auch bei Führungen durch das zur Schaumühle mit Museum umgestaltete Baudenkmal versetzt. In den liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten finden sich viele interessante Ausstellungsstücke zum Leben und Arbeiten in vergangenen Zeiten. Und auf dem Dachboden zeigt eine Dauerausstellung echte Raritäten, wie z. B. Handwerksgegenstände unterschiedlicher Zünfte oder original Hochzeitskleider von vor über 100 Jahren.

Als Krönung der Zeitreise lockt ein gastronomisches Erlebnis – der frisch restaurierte Mühlenstadel, der das Angebot der Alten Mühle vervollständigt. Der Clou: Die Besucher werden nicht nur mit schwäbischer Gastlichkeit und kulinarischen Genüssen in historischem Ambiente verwöhnt. Sie dürfen sich zudem auf ein buntes Kulturprogramm mit saisonalen Höhepunkten, Ausstellungen, heimischen Künstlern oder Darbietungen nach Wahl freuen, denn die 128 Personen fassenden Räumlichkeiten sind auch für individuelle Veranstaltungen ideal.
 

Mühle Burgberg   Historical Barn
Mühle Burgberg                                                                     Mühlrad

Die Alte Mühle und der Historische Mühlenstadel
werden gefördert durch:

Logo EU-Flagge
Logo Leader  Logo Ministerium für Ländlichen Raum BW Logo Brenzregion

  • Große Kreisstadt Giengen an der Brenz
  • Marktstraße 11
  • 89537 Giengen an der Brenz
  • Telefon: +49 (0)7322 952-0
  • stadtverwaltung@giengen.de